Einleitung von Regenwasser über ein Regenrückhaltebecken aus dem Baugebiet Mändlfeld-Mitte und der Kramerstraße durch die Gemeinde Karlskron

Die Gemeinde Karlskron beantragt die wasserrechtliche Erlaubnis für die Einleitung von Regenwasser über ein Regenrückhaltebecken aus dem Baugebiet Mändlfeld-Mitte und der Kramerstraße. Die derzeitige Genehmigung ist noch bis 31.12.2023 befristet. Nachdem Änderungen am Umfang der Erlaubnis vorgesehen sind, ist eine vorzeitige Neuerteilung erforderlich.


Der Plan für das Vorhaben liegt in der Zeit vom 25.07.2022 bis 26.08.2022 in der Gemeinde Karlskron, Hauptstr. 34, 85123 Karlskron innerhalb der allgemeinen Geschäftsstunden zur Einsichtnahme aus.


Jeder, dessen Belange durch das Vorhaben berührt werden, kann bis zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist (09.09.2022) schriftlich oder zur Niederschrift bei der
Gemeinde Karlskron, Hauptstr. 34, 85123 Karlskron
oder beim 

Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen, Platz der Deutschen Einheit 1,
86633 Neuburg a.d. Donau, Zimmer 277
Einwendungen gegen das Vorhaben erheben.