Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Karlskron  |  E-Mail: gemeinde@karlskron.de  |  Online: http://www.karlskron.de

Gebührenregelung

 

Kinderkrippengebühren

 

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 13.03.2017 die nachfolgenden Kinderkrippengebühren festgelegt. Die festgesetzten Gebühren gelten für 11 Monate. Für den Monat August werden keine Gebühren erhoben. Die Kinderkrippengebühren gelten ab 01.04.2017

 

 

Die monatliche Krippengebühr pro Kind setzt sich wie folgt zusammen:

  

 

 

1. Kind

Kinderkrippe

(11 Monate)

2. Kind

Kinderkrippe

(11 Monate)

Spielgeld

Kleinkind

Kinderkrippe

(3 Jahre)

3 bis

4 Stunden

110,00 €

105,00 €

6,00 €

55,00 €

4 bis

5 Stunden

122,00 €

117,00 €

6,00 €

60,50 €

5 bis

6 Stunden

137,00 €

131,00 €

6,00 €

67,50 €

6 bis

7 Stunden

148,00 €

143,00 €

6,00 €

71,00 €

7 bis

8 Stunden

168,00 €

163,00 €

6,00 €

87,00 €

8 bis

9 Stunden

180,00 €

173,00 €

6,00 €

92,00 €

mehr als

9 Std.

200,00 €

194,00 €

6,00 €

102,50 €

 

 

 

 

 

 

 

 

    • Die Elternbeitragspflicht besteht auch bei vorübergehender Abwesenheit fort, bis der Vertrag gekündigt wird. Bei längerer Erkrankung können ohne Ausscheiden die Beiträge erlassen werden.

     

    • Bei Aufnahme oder beim Ausscheiden eines Kindes während eines Monats ist der volle Beitrag zu entrichten.

     

    • Die Elternbeiträge werden für 11 Kalendermonate erhoben (August besuchsgebührenfrei)

     

    • Die Elternbeiträge für Vorschulkinder werden für 12 Monate erhoben (August besuchsgebührenpflichtig).

     

    • Für Kurzzeitbetreuungen (befristete Aufnahmen in begründeten Einzelfällen) beträgt der Elternbeitrag für 3 – 4 Wochen: voller Monatsbeitrag, für 2 Wochen: 2/3 des Monatsbeitrages, für 1 Woche: 50 % des Monatsbeitrages

     

    • Die Beitragsschuld entsteht mit der Aufnahme des Kindes. Wird ein Kind während des Monats aufgenommen, wird der Beitrag für den Monat der Aufnahme erst zusammen mit dem Beitrag des Folgemonats fällig.

     

    • Der Beitrag ist spätestens am 15. des jeweiligen Monats zu entrichten. Ratenzahlung ist unzulässig.

     

    • Der Beitrag wird in der Regel monatlich im Abbuchungsverfahren eingezogen

     

    • In den Elternbeiträgen ist wie bisher das Spielgeld und das Getränkegeld enthalten.

     

    • Für Kinder im letzten Kindergartenjahr vor der Schulpflicht wird der vom Freistaat Bayern zur Entlastung der Familie gewährte Zuschuss (100,00 €) auf den Gebührensatz angerechnet. Die Anrechnung ist auf die Höhe der festgesetzten Gebühr begrenzt. Somit werden für Vorschulkinder keine Kindergartenbeiträge fällig.

     


drucken nach oben